KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN III

MoSi® – Mobilität und Sicherheit im Alter

 

 

 

Das Klinikum St. Marien Amberg beteiligt sich an einem bayernweiten Trainings- und Präventionsprojekt für Menschen mit Gangunsicherheit mit dem Titel MoSi® – Mobilität und Sicherheit im Alter. Gefördert wird dieses Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege im Rahmen der Bayerischen Präventionskampagne.


Was ist MoSi®?
MoSi® ist ein 5-wöchiges Trainings- und Präventionsangebot mit 10 Einheiten je 60 Minuten.
MoSi® ist besonders für Menschen mit Gangunsicherheit, einer Angst vor Stürzen oder bereits erfolgten Stürzen entwickelt worden.
Jeder Teilnehmer lernt in aufeinander abgestimmten Einheiten Übungen und Verhaltensweisen aktiv kennen, die er nach Beenden des Trainings zuhause in Eigenverantwortung weiterführen kann und soll.
Die Begrenzung der Gruppengröße auf maximal 10 Teilnehmer begünstigt die Qualität der Übungskontrolle, ein rasches Gefühl der Gruppenzugehörigkeit und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch untereinander. Das ist in einer Lebensphase besonders wichtig, in der zunehmend körperliche, aber auch soziale Veränderungen die eigene Stabilität bedrohen.

 

Eine Teilnahme an diesem Kurs kostet 109 Euro. Bezuschusst wird der Präventionskurs bis zu 80 Prozent von den Krankenkassen.

 

Was ist das Ziel?
Das Ziel ist die Erhaltung und Verbesserung der Gangsicherheit (Mobilität) sowie die Vermeidung von möglichen Stürzen ab dem 65. Lebensjahr.

 

Wer sollte daran teilnehmen?
MoSi® eignet sich für Seniorinnen und Senioren, die ohne Gehhilfsmittel mobil sind.
Vor einer Teilnahme sollten Sie immer mit Ihrem behandelnden Arzt Rücksprache halten.

 

Mehr Informationen zu Inhalt und Ablauf finden Sie hier:
Download Flyer

 

Kontakt:

 

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Doris Koller-Dockter, Physikalische Therapie, 09621 38-5438

 

Die Anmeldung erfolgt über Frau Heike Gradl, Sekretariat der Klinik für Innere Medizin III, unter der Nummer: 09621 38-1573

 

 

Meldungen

03.07.2019
Unter Deutschlands Topmedizinern
Dr. Jens Trögner, Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation des Klinikums St. Marien Amberg, ist erstmalig vom Magazin FOCUS Gesundheit als einer der besten Ärzte für Geriatrie bzw. Akutgeriatrie ausgezeichnet worden.