VERANSTALTUNGEN

08.12.2020
Patienten und Interessenten
Ratgeber Gesundheit
„Schlafstörungen – Mögliche Ursachen und Therapiemöglichkeiten"
Dienstag, 08. Dezember 2020
Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Im Personalspeisesaal des Klinikum St. Marien Amberg
Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

 

Schlecht einschlafen, schlecht durchschlafen, Schnarchen. Schlafstörungen sind weit verbreitet. Tritt dieser gestörte Nachtschlaf häufiger auf und führt er zu einer andauernden Tagesschläfrigkeit mit enormen Leistungseinbußen, ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen.
Hinter diesen Schlafstörungen kann sich oftmals eine Erkrankung verstecken. Als häufigste Erkrankungen sind die Insomnie (Schlaflosigkeit) und das Schlafapnoe Syndrom (Atempausen im Schlaf) zu nennen.

Auslöser einer Insomnie sind oft Stressfaktoren, belastende Ereignisse und Sorgen, die zur Verselbstständigung einer kurzen Schlafstörung führen können. Die wichtigsten Ursachen des Schlafapnoe-Syndroms sind enge Verhältnisse im Bereich des Rachens und Regulationsstörungen im Zusammenhang mit Erkrankungen der Lunge, des Herzens, des Nerven-systems oder der Gabe spezieller Medikamente. Die Lungenfachmedizin und die Schlafmedizin arbeiten deshalb hier am Klinikum Hand in Hand. Im Schlaflabor können schlafbezogenen Erkrankungen diagnostiziert, genauer eingeordnet und behandelt werden.

Alles Wissenswerte zum Thema „Schlafstörungen", was genau im Schlaflabor passiert, und was es für Behandlungsmöglichkeiten gibt, erklärt Dr. Martin Fröbe, Oberarzt und Schlafmediziner der Klinik für Innere Medizin IV, in seinem Vortrag. Für weitere Fragen steht er im Anschluss gerne zur Verfügung.


Jahresübersicht Ratgeber Gesundheit


Meldungen

11.12.2019
Hier kommt die Maus
„Hier kommt die Maus" hat es jetzt im Klinikum St. Marien Amberg geheißen. Die Augen der Kinder und auch der Erwachsenen wurden immer größer als die Maus aus „Die Sendung mit der Maus" auf einmal in Lebensgröße vor Ihnen stand. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der „Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder", kurz KreBeKi, besucht die Maus im Dezember insgesamt zehn Kinderkliniken in Bayern. Hier ist auch das Klinikum Amberg ausgewählt worden. 11.12.2019
Gütesiegel für Schlaganfallversorgung
Der Schlaganfall ist eine Durchblutungsstörung oder auch eine Blutung im Gehirn, der plötzlich auftritt und so schnell wie möglich behandelt werden muss. Ansonsten sterben innerhalb weniger Stunden Nervenzellen ab. Zeit ist hier der wichtigste Faktor! Das Schlaganfallpatienten am Klinikum St. Marien Amberg bestmöglich versorgt sind, zeigt die erneute Zertifizierung der Stroke Unit. Eine hochspezialisierte Station nur für Schlaganfallpatienten. Verliehen wird das Zertifikat alle drei Jahre von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft.

Veranstaltungen

14.01.2020
Stilltreff
Datum: 14.01.2020
Zeit: 10 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock 28.01.2020
Stilltreff
Datum: 28.01.2020
Zeit: 10 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock