KLINIK FÜR ANÄSTHESIOLOGIE UND OPERATIVE INTENSIVMEDIZIN

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die persönliche Ausbildung von Notfallsanitätern, Pflegekräften und Studenten, die systematische individuelle Weiterbildung von Assistenz- und Fachärzten, die vielseitige Fortbildung sämtlicher Mitarbeiter sowie die Unterstützung klinisch-wissenschaftlicher Projekte hat an unserer Klinik neben der Patientenversorgung einen besonderen Stellenwert. Ein zunehmender Teil der Ausbildung findet in unserem Simulationszentrum statt. Zur Teilnahme an externen Fortbildungen stellt das Klinikum für die ärztlichen Mitarbeiter ein Fortbildungsbudget zur Verfügung.

 

Eine Initiativbewerbung können Sie jederzeit per Email oder postalisch an den Chefarzt der Klinik richten. Für Rückfragen zum Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramm steht Ihnen unser Sekretariat jederzeit zur Verfügung.

Folgende Aus-, Fort- und Weiterbildungen können Sie bei uns absolvieren:

 

Notfallsanitäter
• Praktische Ausbildung

 

Krankenpflege
• Theoretischer Unterricht in der Berufsschule für Kranken- und Kinderkrankenpflege
• Theoretischer und praktischer Unterricht in der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege

 

Studentische Ausbildung
• Integration in das Stipendium „Klinikstudent"
• Theoretischer und Praktischer Unterricht für Famulanten und PJ-Studenten
• Teilnahme am interdisziplinären Studentenunterricht
• Teilnahme an der anästhesiologischen Propädeutik-Fortbildung
• Teilnahme an der Intensivvisite
• Teilnahme am Akutschmerzdienst
Im PJ wird eine Vergütung gewährt. Eine Unterkunft im Personalwohnheim ist möglich.

 

Weiterbildung
• Facharzt für Anästhesiologie
• Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
• Zusatzbezeichnung Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin
Der Chefarzt verfügt über die volle Weiterbildungsberechtigung. Die Weiterbildung folgt einem dezidierten Kurrikulum. Die Teilnahme am Notarztkurs, am Kurrikulum „Anästhesie-fokussierte Sonografie" und an Repetitorien wird zeitlich und finanziell unterstützt. Eine Weiterbildung in Teilzeit ist möglich und wird gefördert.

 

Wissenschaftliche Arbeit
• Promotion im Rahmen eines klinischen Projektes in Kooperation mit dem Dekanat der medizinischen Fakultät der Universität Regensburg
• Evaluation neuer Verfahren im Rahmen von Anwendungsstudien

 

Fortbildungsveranstaltungen
• Wöchentliche anästhesiologische Kurzfortbildung
• Wöchentliche Antibiotic-Stewardship-Visite
• Wöchentliche Propädeutik-Fortbildung für Studenten und Jung-Assistenten
• Monatliches Anästhesiologisches Kolloquium
• Halbjährliches Schockraumtraining
• Jährliches Reanimationstraining
• Kurrikulum „Anästhesie-fokussierte Sonografie" gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Regensburg
Das Anästhesiologische Kolloquium steht auch interessierten Kollegen anderer Kliniken offen.

  Zu den Terminen



Veranstaltungen

23.07.2019
Stilltreff
Datum: 23.07.2019
Zeit: 10 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock 30.07.2019
Elterninformationsabend Geburt
Datum: 30.07.2019
Zeit: 19 Uhr
Ort: Speisesaal des Klinikums

Der Informationsabend ist kostenlos