MELDUNGEN

05.11.2019
Spenden statt schenken
13.255 Euro für die Integrative Onkologie am Klinikum St. Marien Amberg. „Spenden statt schenken" war die Idee von Dr. Harald Hollnberger, dem Ärztlichen Direktor des Klinikums, zu seinem Geburtstag. In diesem Jahr hat er sich dafür entschieden seinen Geburtstag in großer Runde zu feiern, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen den Patienten der Integrativen Onkologie ein Geschenk zu machen. Die Resonanz aller Gäste darauf war sehr positiv. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Von dieser Summe bin ich wirklich überwältigt. Ganz herzlichen Dank an meine Freunde und an meine Verwandten", freut sich Dr. Hollnberger.

Bislang werden die Angebote der Integrativen Onkologie nicht von den Krankenkassen gegenfinanziert. „Wir bestreiten unser Kursangebot überwiegend aus Drittmitteln und Spendengeldern und werden dabei maßgeblich vom Förderverein für Familiengesundheit unter der 1. Vorsitzenden Frau Schöner unterstützt", betont die Koordinatorin der Integrativen Onkologie, Doris Kölbl. „Wir freuen uns deshalb sehr über dieses Engagement und freuen uns, wenn dieses wunderbare Beispiel, Gutes zu tun, Schule macht. Völlig unabhängig vom Spendenbetrag sind wir für jede Unterstützung dankbar und können das Geld wirklich gut für die Arbeit mit den Krebspatienten gebrauchen", fügt Brigitta Schöner, die 1. Vorsitzende des FFGO e.V., hinzu.

Die Integrative Onkologie ist ein neues Angebot am Klinikum Amberg, welches Krebspatienten innerhalb der konventionellen Krebstherapie integrative Behandlungsangebote aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Entspannung, Psychoonkologie und Kunsttherapie anbietet.

Das Team der Integrativen Onkologie freut sich immer über weitere Spenden:
Förderverein Frauengesundheit Oberpfalz (FFGO e.V.)
IBAN: DE56 7525 0000 0200 3709 30
BIC: BYLADEM1ABG
Zweck: Integrative Onkologie

 




Meldungen

13.11.2019
Neuer Chefarzt für Pneumologie
Dr. Hans Wahn wird ab dem 1. April 2020 die Führung der Klinik für Innere Medizin IV - Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin - am Klinikum St. Marien Amberg übernehmen. Im Rahmen der engen Kooperation zwischen dem Klinikum St. Marien Amberg und den Kliniken Nordoberpfalz AG wird Dr. Wahn ab diesem Zeitpunkt auch am Klinikum Weiden die Diagnostik und Behandlung in diesem Bereich aufbauen und langfristig die Pneumologie chefärztlich leiten. Dr. Wahn wird an beiden Kliniken die Betreuung von Patientinnen und Patienten mit pneumologischen Erkrankungen ausbauen. Schwerpunkt der Tätigkeit liegt zunächst am Klinikum St. Marien in Amberg. 12.11.2019
Großer Erfolg für 1. Amberger Herztag
Die neuesten Entwicklungen bei der chronischen Herzkranzgefäßerkrankung, dem Diabetes mellitus, der Senkung des LDL-Cholesterinspiegels, komplexen Blutverdünnungstherapien, der Herzpumpschwäche, der kardialen Bildgebung und Herzklappenfehlern – das alles waren Themen des 1. Amberger Herztages. PD Dr. Christoph Birner, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am Klinikum St. Marien, hat dazu Ärztinnen und Ärzte ins Amberger Congress Centrum eingeladen.

Veranstaltungen

26.11.2019
Stilltreff
Datum: 26.11.2019
Zeit: 10 Uhr
Ort: Großer Seminarraum, 04. Stock 26.11.2019
Elterninformationsabend Geburt
Datum: 26.11.2019
Zeit: 19 Uhr
Ort: Speisesaal des Klinikums

Der Informationsabend ist kostenlos